Mit großer Freude und auch mit ein bisschen Stolz durften wir in unserem Labor den anerkannten Referenten und Zahntechnikermeister Jürgen Freitag begrüßen.

Er ist in der Zahntechnikerbranche als Koryphäe in Sachen Verblendtechnik bekannt und seit ca. 25 Jahren für verschiedene Dentalfirmen als Berater tätig, wodurch er weltweit praktische Kurse gibt sowie Vorträge hält. Schwerpunkt seiner Arbeit sind ästhetische Lösungen in Keramik – und Compositearbeiten.

In unser Labor war Jürgen Freitag gekommen um uns in die genaue Verarbeitung der ergänzenden Flow-Massen, zu unserem bereits seit Jahren verwendeten Vita VM LC Verblendmaterials einzuarbeiten. Nach einer Präsentation und genauen Einführung zum Thema Werkstoffkunde, Parameter, Indikation und Farbgebung, ging es dann anschließend mit den vorbereiteten Modellen an die Arbeitsplätze zur praktischen Übung. Hier sah man dann sehr schnell warum Jürgen Freitag als einer der besten seines Faches gilt.

Als der Tag zu Ende ging und man die Ergebnisse vor sich hatte waren alle begeistert und der einstimmigen Meinung: Der Firma Vita ist hier mit der Einführung der neuen ergänzenden Flow-Massen ein sehr großer Schritt in Sachen Verarbeitung und Ästhetik gelungen.

Wir sagen DANKE….für diesen informativen und lehrreichen Tag!

Quelle: Lenhardt & Joa

Als Resultat unserer Qualitätssicherungsmaßnahmen können wir nun, über die gesetzliche Garantiefrist von zwei Jahren hinaus, ihnen eine verlängerte Gewährleistungsfrist von bis zu 5 Jahren anbieten. Selbstverständlich OHNE zusätzlich entstehende Kosten!

Quelle: Lenhardt & Joa

200 Lehrgangsstunden in Vollzeit, etliche Praxiskurse und einiges an Theoriestoff zu lernen waren notwendig, um die Prüfung vor der Handwerkskammer Freiburg zur

„CAD-/ CAM-/ CNC-Fachkraft Digitale Zahntechnik“

zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen.

Glücklich, und auch ein wenig stolz sind wir, nun endlich mit unserem Inhaber und Geschäftsführer Thorsten Joa, eine eben solche hoch qualifizierte Fachkraft aus eigenen Reihen in unserem Labor zu haben. Unser, seit 2006 in Sachen CAD/CAM, erlangtes Know – How , ergänzt mit dem neu erarbeiteten Wissen an der Akademie in Freiburg, ermöglicht uns nun stark verbesserte aber auch ganz neue Möglichkeiten in der digitalen Welt der Zahntechnik.

Seit Beendigung des Lehrgangs im Oktober 2014 sind wir nun ständig dabei bestehende Parameter noch individueller auf Patient und Behandler abzustimmen, Arbeitsabläufe und Fräßstrategien zu verbessern und neue innovative Werkstoffe und Werkzeuge in unsere Prozesskette zu implementieren. Aus diesem Grund finden in unserem Labor nicht nur subtraktive Fertigungsverfahren Anwendung, sondern auch additive Verfahren wie das Lasersintern (SLM = Selective Laser Melting) werden seit Anfang 2015 in unserem Labor eingesetzt.

Bestens gerüstet und positiv stehen wir der technischen Entwicklung in der modernen Zahntechnik entgegen.

Quelle: Lenhardt & Joa

Lenhardt und Joa sponsern den Handballverein Bad Schönborn e.V. Weitere Informationen zum Verein unter www.hv-badschoenborn.de

Wir wünschen der E-Jugend des HV Bad Schönborn mit ihrem neuen Trikotsatz viel Spaß und Erfolg für die kommenden Spiele!

Quelle: Lenhardt & Joa

Wir haben unser Labor erweitert und den Umbau im Juli 2013 abgeschlossen.

Quelle: Lenhardt & Joa






Ihr Fachlabor - Meisterliche Qualität seit 1995

Denn alles was wir tun, orientiert sich am Wohle des Patienten.

Zum Seitenanfang